Mexikanisches Bier: Dos Equis, Corona, Tecate & Co

Es gibt sehr viele verschiedene Marken mexikanisches Bier. Wer jetzt ausschließlich an Corona oder das extrem überbewertete Billigbier Sol denkt, sollte jetzt weiterlesen. Denn wir haben für euch ein paar wesentlich bessere und weitverbreitete mexikanische Biere gesammelt.

Mexikanisches Bier ist beliebt

Neben deutschem Bier ist auch mexikanisches Bier auf der Welt sehr beliebt. Nicht nur in Lateinamerika wird sehr viel mexikanisches Bier getrunken. 7 von 10 in die USA importierten Bieren stammen aus Mexiko. Das Wachstum des Biermarkts im Tourismus in Mexiko trägt dazu bei, dass auch die Nachfrage im Nachbarland ansteigt.

Corona ist dabei das beliebteste mexikanische Bier in der Vereinigten Staaten. Auch wenn die wirtschaftliche Beziehung der beiden nordamerikanischen Länder nicht immer rosig ist, scheint der Bierhandel davon wenig betroffen zu sein. Auch Tecate ist sehr weit verbreitet und besonders in Kalifornien beliebt.

mexikanisches bier tecate keyvisual

Der Markt wird im wesentlichen von zwei riesigen Bierkonglomeraten beherrscht: Grupo Modelo (Teil von AnheuserBusch InBev) und die Brauerei Cuauhtémoc Moctezuma (Teil von Heineken). So lässt es sich auch erklären, dass viele der mexikanischen Bier auch in Europa erhältlich sind. So zum Beispiel auch eine der beliebtesten mexikanischen Biermarken weltweit:

Corona

Corona ist sicher die Marke an die viele Europäer und Amerikaner denken, wenn man über mexikanisches Bier spricht. Es gehört zu einer der zwei großen, mexikanischen Brauereigruppen: Grupo Modelo. Dieses Unternehmen produziert neben Corona auch noch weitere in Mexiko bekannte Marken wie Victoria*, Pacifico* oder Montejo.

Der Markenname bedeute Krone. Corona Extra* ist eine internationale Kultmarke, die sich auch zu Dekozwecken in Form von Postern oder Spiegeln großer Beliebtheit erfreut. Ähnlich wie von anderen bekannte Getränkemarken gibt es eine Vielzahl an „Werbeartikeln“, die wie dieser Spiegel als Popart-Deko beliebt sind.

Die Marke Corona ist auch bei Amerikanern besonders beliebt, da es mit den dortigen Bieren sehr gut vergleichbar ist. Häufig wird das Corona mit einem Stück Limette serviert, sowohl in Clubs und Bars in Europa als auch in Mexiko. Es gibt Corona im Sixpack*, 12er Pack* sowie in der praktischen 24er Kiste* oder 24er Pallette Dosen*.

Dos Equis

Dos Equis ist ein mexikanisches Bier, das ursprünglich zu einem besonderen Anlass von einem in Deutschland geborenen mexikanischen Brauer gebraut wurde. Die Marke hieß daher Siglo XX („20. Jahrhundert“), um 1899 an die Ankunft des neuen Jahrhunderts zu erinnern. Die Flaschen zeigen die römische Zahl für 20 („XX“). Es verbreitete sich in der Bevölkerung der Name „Dos Equis“, was eben auf Spanisch „zwei X“ bedeutet.

Die Hauptmarke Dos Equis XX Lager* ist ein helles Lagerbier mit 4,45%, das in den auffälligen grünen Flaschen verkauft wird. Es gibt außerdem noch ein Dos Equis XX Amber, das ein bernsteinfarbenes Lagerbier im Wiener Stil ist. Dieses Bier ist aber eher für Liebhaber von Amber Bier. Es hat 4,7% und wird in braunen Flaschen verkauft und seit 1973 auch in die USA exportiert. Das Dos Equis Logo ist stylisch und wie andere Getränkemarken auch als Dekoartikel geeignet.

Das klassische Dos Equis ist ein klares, helles mexikanisches Bier, das weich am Gaumen ist. Es lässt sich am ehesten mit Becks oder ähnlichen Pilsmarken vergleichen. 1996 hat dieses Bier sogar den Gold Award in der Kategorie „Europäisches Pilsener“ (Stil) beim World Beer Cup. In der Regel wird das Bier in 355ml Flaschen verkauft, es gibt das Bier in Mexiko aber auch in Dosen. Aktuell ist das Dos Equis in einer 12er Kiste*, einem Sixpack* oder auch als Einzelfalsche erhältlich. Dos Equis ist unser persönlicher Favorit, wenn es um mexikanisches Bier geht.

Tecate

Das Tecate ist eines der bekanntesten Biere in Mexiko und Kalifornien. Es wurde 1944 in dem gleichnamigen Dorf Tecate gebraut. Im Jahr 1954 wurde es von der Cerveceria Cuauhtémoc Moctezuma erworben, die dieses Bier zu einem weltweiten Erfolg weiterentwickelte. Aus dieser Brauerei kommt auch die Marke Dos Equis.

Mittlerweile wird Tecate in mehr als 35 Länder weltweit exportiert. Es wurde außerdem mehrmals ausgezeichnet.
Tecate ist ein auch lokal sehr weit verbreites mexikanisches Bier mit angenehm würzigen Duft und einem leckeren malzigen Geschmack. Für Freunde von Light Beer gibt es auch das Tecate Light in blau. Das eignet sich auch für tropische Temperaturen sehr gut und liegt nicht so schwer auf dem Gemüt 😉

Es gibt Tecate Original sowohl im 12er Pack* als auch im praktischen Sixpack*

Modelo Negra

Das Modelo Negra wird von einigen auch als „Bier der Biere“ bezeichnet. Es zählt zu den meistverkauften dunklen Biere in Mexiko. Modelo Negra* wird bereits seit 1926 gebraut und gehört damit zu den traditionelleren mexikanischen Bieren. Das dunkles Modelo hat einen Alkoholgehalt von 5,3%. Seine kleine bauchige Flasche in edlem schwarz macht auch visuell einen sehr guten Eindruck.

Modelo Negra bietet starke, leicht süßliche Aromen. Sowohl Malz als auch karamellige Noten lassen sich wahrnehmen. Auch ein Hauch von dunkler Schokolade schwingt mit. Es gibt das Modelo Negra im 12er Pack*. Für Freunde von dunklen Bieren ist das Model Negra perfekt geeignet. Auch Menschen, die normalerweise nur helles Bier mögen, kommen auf ihren Geschmack. Denn das Modelo Negra ist nicht so schwer.

Modelo Especial

Freunde von hellem Bier empfehlen wir das Modelo Especial*. Es ist ebenfalls weitverbreitet und als Exportmarke beliebt. Es ist ebenfalls ein Lager-Pils und hat ein schöne goldene Farbe. Es gibt das Modelo Especial sowohl als Einzelflasche*, 12er Pack* oder 24er Pack*

Fazit: Mexikanisches Bier bietet Vielfalt

Es gibt noch wesentlich mehr mexikanische Biere. Die Vorstellung aller Marken würde den Rahmen dieses Beitrags sprengen. Aber die hier vorgestellten sind definitiv empfehlenswert! Also solltest du einfach mal etwas neues ausprobieren und nicht ausschließlich Mezcal trinken 😉

Es gibt aber auch viele Craft Biere. Da Bier in Mexiko neben Agavenschnaps eine große Rolle spielt, gibt es neben den hier vorgestellten Kommerziellen Biermarken auch handwerklich und in kleinen Mengen hergestelltes mexikanisches Bier. Allerdings ist die Bierproduktion der großen Marken durchaus sehr industriell und nicht vergleichbar mit der Mezcal Herstellung.

Wer sich besonders für mexikanisches Bier interessiert, sollte mal die Biermesse Ceverza Mexico EXPO in Mexiko Stadt besuchen. Dort gibt es eine riesige Auswahl an artesanalen Bieren zu probieren:fruchtige, herbe, dunkle, helle, bunte, florale oder tropische Biere kann man hier bewundern. Man erhält ein Gleis nach dem Zahlen des Eintritts mit dem man bei allen Austellern für 10 – 20 Pesos pro Proben trinken kann. Nach einigen Stunden auf dem Event ist man fröhlich und hat viele außergwöhnliche Biere probiert. Ein Besuch dort ist sehr empfehlenswert!

Auch interessant:

7 thoughts on “Mexikanisches Bier: Dos Equis, Corona, Tecate & Co

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.