Der San Cosme Mezcal Blanco & Joven

Der puristische San Cosme Mezcal wurde für den deutschen Markt konzipiert und ist mittlerweile auch in anderen Teilen Europas zu finden. Der klare Mezcal San Cosme Joven wird wie zahlreiche andere Mezcals in Santiago Matalán im mexikanischen Bundesstaat Oaxaca produziert.

San Cosme wird nach der Destillation und dem Herabsetzen auf die Trinkstärke 40% vol nicht mehr gelagert. Daher wird er auch als „weißer“ bzw. „junger“ (joven) Mezcal bezeichnet. Er wird direkt in Flaschen abgefüllt und nicht erst in Kupfer- oder Eichenfässern aufbewahrt.

Die Vorgeschichte von San Cosme Mezcal

Diese mexikanische Spirituose hat Gernot Allnoch mit befreundeten Geschäftspartnern nach Deutschland gebracht. Er ist in Mexiko aufgewachsen und natürlich auch weiterhin aktiver Markenbotschafter von San Cosme Blanco Mezcal*. Er hat mit seinen Geschäftspartnern seit 2009 Mezcal nach Europa importiert.

San Cosme Mezcal

Die Firma rund um San Cosme Mezcal wurde von Allnoch und drei Freunden gegründet. Seine Geschäftspartner haben in Mexiko eine PR-Agentur und sind dort auch für bekannte Alkoholmarken auf dem südamerikanischen Markt tätig.

Nach einem 13-monatigen Prozess der Projektvorbereitung konnte dann schlußendlich San Cosme das Licht der Gläser erblicken, Denn seit 2011 gibt es die Marke San Cosme erst. Er gehört damit eher zu den jüngeren Mezcal Marken. San Cosme Mezcal Blanco* ist mittlerweile in 15 Ländern und auch in den USA erhältlich.

Tipp: Es gibt den Mezcal San Cosme Joven auch in kleinen 50 ml Probierflaschen*

Der Preis von San Cosme Mezcal

Die Preise für den Mezcal San Cosme Joven liegen in der Regel rund um die 35€ pro 0,7 l Flasche je nach Angebot des Shops. Die kleinen 0,05 Probierflaschen kosten im Angebot bei tequila-mezcal.shop rund 5€*. Zusätzlich kommen natürlich bei einer kleineren Bestellung nach die Versandkosten hinzu. Der San Cosme Artesano Mezcal* ist hingegen etwas teurer.

Angebot: Im tequila-mezcal.shop gibt es aktuell eine große 0,7 Liter Flasche Mezcal San Cosme inklusive 3 kleiner Probierflaschen für nur 36,99€ – hier klicken*

Die Produktion & der Name „San Cosme“

Der Mezcalero Juan José Mendez hat seine Hacienda in Santiago Matalán ca. 1875 gegründet und dort begonnen Mezcal zu produzieren. Als weißer Mezcal Joven wird der San Cosme nicht in Fässern gelagert, sondern direkt abgefüllt. Die Produktion dauert daher also auch nicht solange wie bspw. bei einem Mezcal Reposado wie den verschiedenen El Senorio oder den qualitativen Tequilas wie dem G4.

Für die Produktion von San Cosme wird nur die Agave Espadin verwendet. Er schmeckt rauchig und erdig. Die Produktion von San Cosme Blanco Mezcal*  wird vom Maestro Mescalero Don Ernesto geleitet.

San Cosme from San Cosme on Vimeo.

Der Markenname San Cosme wurde in Anlehnung an den heiligen Kosmas (auf Spanisch „San Cosmas“) gewählt. Er ist gemeinsam mit seinem Bruder Damian der Schutzpatron der Ärzte.

Fun Fact: Die Beiden sind außerdem auch Schutzpatrone der Stadt Essen. In Oaxaca sagt man außerdem, dass Mezcal alle Arten von Krankheiten heilen kann…

Interview mit Gernot Allnoch von San Cosme (Engl.)

San Cosme Mezcal im Test

Wir finden der Mezcal von San Cosme ist ziemlich gut für leckere Cocktails an langen Sommerabenden geeignet. Er lässt  sich aber genauso gut pur genießen. Der puristische Joven Mezcal ist für wirklich gut für Agaven Einsteiger geeignet und ist vergleichsweise sanft im Abgang. Die kleinen Flaschen sind auch ganz praktisch zum probieren mitnehmen. So muss man nicht immer eine große Flasche schleppen.

San Cosme Mezcal Flasche

Im Test vom Alkoblog hat der San Cosme ebenfalls gute 84% Punkte erreicht. Auch hier auch als Zutat für Mezcal Cocktails empfohlen. Es bleibt am Ende jedem selbst überlassen wie man seinen Mezcal trinken möchte – ob auf Zimmertemperatur, gekühlt oder als Cocktail.

In diesem Sinne: Salud & Prost!

Angebot: Im tequila-mezcal.shop gibt es aktuell eine große 0,7 Liter Flasche Mezcal San Cosme inklusive 3 kleiner Probierflaschen für nur 36,99€ – hier klicken*

___
Ursprünglich veröffentlicht: 25.6.2018 – Zuletzt aktualisiert: 26.7.2020

Auch interessant:

6 thoughts on “Der San Cosme Mezcal Blanco & Joven

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.