Patron Tequila: Der Weltbekannte mit spannender Story

Patrón ist eine der bekanntesten US-amerikanischen Tequila Marken. Aber der Tequila wird natürlich in Mexiko hergestellt. Die Firma hinter dem Patrón Tequila wurde bereits 1989 gegründet. Seitdem hat sich dieser Tequila von einem Geheimtyp zu einer weltweitbekannten Marke entwickelt. Mittlerweile gehört der Patron Tequila aber zu einem großen Spirituosenkonzern. Wir erzählen die Geschichte und stellen die verschiedenen Patron Varianten vor.

Die Story hinter dem Patrón Tequila

Patron Tequila ist nicht nur weltbekannt, sondern liefert auch eine spannende Gründergeschichte. Der Gründer von Patrón Tequila ist John Paul DeJoria. Er ist auch Mitbegründer von Paul Mitchell Hair Products. Ursprünglich stieg er aus einer kleinen Laune heraus ins Tequila-Geschäft ein. Heute ist DeJoria ein Vollblut Tequila Unternehmer. Patron Tequila leistet außerdem durch die Verwendung von recycltem Glas und Wassersparmethoden einen ökologischen Beitrag.

Er bat einen Freund ihm etwas Tequila aus Mexiko mitzubringen. Sein Freund fand dort eine mundgeblasene Flasche und schlug DeJoria vor, eine eigene Tequila-Firma zu gründen. 1989 starb sein Partner Paul Mitchell und er gründete „Patrón Spirits“ mit eben diesem Freund (Martin Crowley). Crowley ist ein Architekt, der in Mexiko arbeitete.

Sie beschlossen die ersten 12.000 Flaschen (1.000 Kisten) herstellen zu lassen und diese für einen Preis von 37 Dollar pro Flasche zu verkaufen. Dieser Preis war für diese Zeit recht hoch. Denn eine normale Flasche Tequila kostete lediglich bis zu 15 Dollar. Der Clou: die Flaschen wurden aus recycltem Glas hergestellt. Das war würde diese Zeit sehr außergewöhnlich.

Funfact: Die Biene wurde inspiriert von DeJoria’s Zeit in der Navy, wo er zwischen 1962-64 in der Gruppe „USS Hornets“ (Hornissen) diente.

Ein großer Schub für die Verkäufe kam in den frühen 90er Jahren durch einen sehr bekannten Freund. In diesem Jahr ermöglichte Clint Eastwood dem Patrón Tequila eine kostenlose 1-minütige Produktplatzierung in seinem Film „In the Line of Fire„. Außerdem sagte er in einem Interview auf die Frage, was er gerne zur Entspannung trinkt:“Rotwein und ein bisschen Patrón Tequila.“ Bis heute verbindet die beiden eine Freundschaft!

Bis zum Jahre 2011 stieg der Verkauf rasant an. Es wurden insgesamt 2,450,000 Kosten Patrón Tequila verkauft. Der Gründer von Patron Tequila trat sogar in Shark Tank (das amerikanische Pendant zu „die Höhle der Löwen“). In diesem Jahr gehören DeJorian noch rund 70% der Firma.

In 2008 stieg der Spirituosenriese Bacardi bei Patron mit 30% ein. Anfang 2018 übernahm Bacardi die Marke Patron Tequila sogar komplett. Bei dem Verkauf wurde die Firma mit 5.1 Milliarden Dollar bewertet. Es gibt den Patrón Tequila in insgesamt 9 verschiedenen Varianten: Silver (Joven), Reposado, Añejo und Gran Platinum. Die weiteren Patron Varianten sind allerdings Liköre*. Der meistgekaufte Patrón Tequila ist wenig überraschend die Silver-Variante (Joven).

patron tequila silver foto

Die verschiedenen Patron Tequilas

Im folgenden stellen wir euch alle Patron Tequila Varianten vor.

Patrón Tequila Silver : der Klassische

Die Patron Silver-Variante ist wie alle Joven Tequilas glasklar mit einem sehr weichen Abgang. Der Patron Tequila wird im sogenannten Small-Batch-Verfahren destilliert. Es dominieren geschmacklich süß Agavearomen. Außerdem lassen sich Zitrusnoten wahrnehmen. Auch die bauchige runde Flasche ist ein echter Hingucker und hat einen großen Wiedererkennugswert.

Tipp: Der Patron Silver eignet sich auch bestens für Mezcal und Tequila Cocktail Rezepte oder als Alternative für kreative Mezcal Cocktails

Patrón Tequila Silver

Der Silver Tequila* von Patron ist einer der Favoriten weltweit bei Tequila-Trinkern und Barkeepern. Denn mit dem Patron Tequila lassen sich auch tolle Tequila Cocktails mixen. Es gibt diesen Tequila auch zum verschenken in verschiedenen Paketen bspw. mit zwei edlen Patron Bechern* sowie in einer bunten stylischen Metalbox*

Patrón Tequila Reposado

Wer nach lieber einen komplexeren und gleichzeitig sehr sanften Tequila sucht, wird mit dem Patrón Reposado zufrieden sein. Er ist sozusagen eine Kombination des Silver- und Añejo-Tequila. Der Patron Reposado reift 6 Monate in Eichenfässern. Dadurch erhält er in der Nase intensive Agave Aromen sowie Thymian Kräuternoten und holzige Eiche Aromen.

Patrón Tequila Reposado

Geschmacklich dominieren Zitrus- sowie Eichen- und Honigtöne. Besonders bei Genießern punktet er, da der Reposado erst durch einen langsamen Verzehr seine ganze Geschmacksvielfalt entfaltet. Es gibt den Patrón Reposado in einer 700-ml Flasche* sowie in einer 1 Liter Flasche inkl. Geschenkverpackung*. So wird das nächste Geschenk auch visuell ein Genuss.

Patrón Tequila Añejo: der Hochwertige

Ein echter Klassiker für Tequila Trinker ist der Patron Añejo. Er wirdmindestens 12 Monate lang in kleinen Fässern aus weißer Eiche gelagert. So erhält er seine komplexen Aromen. Ähnlich wie bei der Herstellung von Wein, wird der Patron Tequila Añejo durch die Blend-Technik veredelt.

Hierfür werden verschiedene Destillate-Chargen kombiniert. Dadurch bekommt er, trotz einer für Mezcal vergleichsweise langen Reifezeit sehr weichen und milden Geschmack. Insbesondere die äußerst intensiven Aromen des Eichenholz stechen bei diesem Añejo Tequila hervor.

Patrón Tequila Añejo

Außerdem trumpft der Patron Tequila Añejo mit erfrischenden Vanille und Rosinennoten sowie Aromen von Honig und Karamell auf. Er ist sehr sanft am Gaumen, aber im Abgang zeigt er auch rauchige Noten.

Dieser sehr komplexe Tequila lässt sollte langsam und mit Genuss getrunken werden. Tequila oder Mezcal Gläser solltest du daher nicht dafür verwenden, sondern eher größere Sherry Gläser oder Whiskey Tumbler. Auch diesen hochwertigen Patron Tequila gibt es sowohl in der 700 ml Flasche* als auch in der 1 Liter Flasche mit Geschenkverpackung*

Patrón Tequila Gran Platinum: der Edle

Als ein wahres Kunstwerk kann der der Patron Gran Platinum betrachtet werden. Für edle Spirituose verwendet werden nur die besten Agaven verwendet. Diese müssen die exakte Balance aus Süße und Säure haben und nur erfahrene Maestros Tequileros können dies beurteilen.

Patrón Tequila Gran Platinum

In sehr aufwendiger Handarbeit wird dieser Premium Patron Tequila hergestellt. Das Endprodukt enthält so keine Bitterstoffe, die den Geschmacks beeinflussen können. So ist Gran Platinum unfassbar sanft und leicht.

Der Gran Patron Platinum wird dreifach destilliert, sodass er im Abgang besonders weich ist. Eine Top Empfehlung für alle Tequila und Mezcal Connaisseure. Dieser einzigartige Tequila hat aber auch einen ansehnlichen Preis, sodass man ihn mit Bedacht mit guten Freunden und Verwandten teilen sollte 😉

Bonus-Tipp: Weitere empfehlenswerte Tequila sind die G4 Tequila Varianten, Huizache Tequilas sowie der Alacran.

Auch interessant:

5 thoughts on “Patron Tequila: Der Weltbekannte mit spannender Story

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.