Alles über den Mexikaner Schnaps

Bestimmt hast auch du es in einer Bar schon mal gehört:“2 Mexikaner, bitte!“ – Doch was ist der Mexikaner Schnaps? Und wo kommt er her? All das und mehr findest du in diesem Beitrag.

Was ist der Mexikaner Schnaps?

Viele Bars haben ihn mittlerweile auf der Karte und sogar abgefüllt kann man den Mexikaner Schnaps mittlerweile kaufen. Doch genau ist dieser viel-diskutierte Mexikaner Schnaps?

Der Mexikaner Schnaps ist eine Art Cocktail und Trendgetränk, dessen Zutaten sehr stark an den Longdrink Bloody Mary erinnern. Der Mexikaner ist allerdings meist deutlich schärfer, da auch in Mexiko häufig sehr scharf gegessen wird. Außerdem wird der Mexikaner Schnaps in der Regel als in einem kleinen Schnapsglas* als Shot serviert.

Welche Zutaten enthält der Mexikaner?

Der Mexikaner enthält meist eine klare Spirituose (ganz ursprünglich Korn, aber häufig auch Wodka oder Tequila). Diesem Schnaps wird dann noch Tomatensaft, Sangrita, Tabascosauce, Salz und Pfeffer hinzugefügt. So erthält man schnell einen leckeren Mexikaner Schnaps. Das heißt im Mexianer ist keine der landestypischen, mexikanischen Mezcal Marken und nur in einigen seltenen Fällen Tequila enthalten.

Der Mexikaner Schnaps kommt aus Hamburg

Die feurige Mischung wurde in Hamburg erfunden. Dort wurde der Mexikaner wohl erstmals 1987 in einer Rock Kneipe mit dem Namen Steppenwolf auf St. Pauli serviert. Der Erfinder selbst mochte den Mexikaner selbst nicht besonders gerne. In Mexiko selbst ist der Mexikaner komplett unbekannt!

Hamburg.jpg
Die Herkunft des Mexikaner Schnaps: Hamburg – Von Je-strEigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Link

Der Mexikaner Schnaps wurde wohl als Notlösung entwickelt, um den unangenehmeren Geschmack eines billigen Fusels zu überdecken. Dieser wurde wohl aus Versehen statt Korn eingekauft. Der Mexikaner Schnaps kam so gut an, dass er aus Korn-Basis in die Karte aufgenimmen wurde. Der Name geht auf den scharfen Geschmack zurück, der mit Mexiko assoziiert wurde. Nach einiger Zeit hat sich der Mexikaner als Kult Schnaps auf St. Pauli entwickelt und viele andere kopierten in Variationen diese neue Kreation

Mittlerweile wird der Mexikaner Schnaps auch in vielen anderen Städten serviert. In vielen Studenten-Bars oder Billiard und Kicker-Kneipen ist der Mexikaner bis heute beliebt. In Köln hat sich beispielsweise sogar eine eigene Version entwickelt: der Name Mexikölner enthält den Namen seiner Heimatstadt. Neben dieser eher regional bekannten Version, gibt es natürlich auch viele bekannte Mexikaner Schnaps Marken.

Mexikaner Schnaps Marken

Wir haben hier für euch einige verschiedene Marken des Mexikaner Schnaps zusammengestellt. Welche davon ist euer Favorit? Schreibt es uns in die Kommentar 😉

Abgesehen von unseren vorgestellten Favoriten, gibt es auch noch viele weitere Mexikaner Variationen. Diese könnt ihr hier entdecken*.

Papa Fuego

Den Mexikaner Schnaps Papa Fuego gibt es in den Varianten Mittelscharf und sehr, sehr Scharf. Papa Fuego enthält neben Tomatensaft und Chili auch Vodka.

Papa Fuego Mexikaner Schnaps

Anzeige

Dolor Doble Mexikaner

Der Mexikaner Schnaps mit dem spannenden Namen Dolor Doble wirbt damit besonders feurig scharf zu sein! Er besteht aus einer Kombination aus Tomatensaft, Tabasco und Pfeffer sowie Doppelkorn und soll für ein Zitat: „angenehmes Brennen auf der Zunge, das sich als aromatisches Geschmackserlebnis entfacht“ sorgen.

Da er wohl auch ein zweites Mal brennen soll, haben wir diesen Mexikaner Schnaps bisher nicht ausprobiert. Er ist eher etwas für hartgesottene Schärfeliebhaber und wurde uns empfohlen.

Dolor Doble Mexiknaer Schnaps

Anzeige

Lioko Mexikaner

Der schmackhafte Lioko Mexikaner ist leider aktuell nur im 6er Pack für große Feste, kleine Bars und Parties erhältlich.

Lioko Mexikaner Schnaps

Anzeige

___

Welcher Mexikaner ist euer Favorit? Ab in die Kommentare damit!

___

Ursprünglich veröffentlicht: 11.1.2018 – Zuletzt aktualisiert: 6.6.2019

Auch interessant:

4 thoughts on “Alles über den Mexikaner Schnaps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.